Mit Betroffenheit haben wir die Nachricht vom Heimgang unseres langjährigen Schiedsrichterkameraden Sven-Tilo Friedel erhalten.

Seit 1951 war Sven-Tilo Friedel Schiedsrichter, stieg Mitte der 50er Jahre gemeinsam mit Franz-Xaver Wengenmayer in die Bayernliga auf, damals dritthöchste deutsche Spielklasse. Die Erfahrungen als Schiedsrichter kamen ihm sicher auch in seinem Beruf als Polizeibeamter zugute. Sein Auftreten auf dem Platz wie auch in Beruf und Privatleben war von großer Freundlichkeit und Respekt gegenüber den Mitmenschen gekennzeichnet. 

Durch die Verbindung zu Franz-Xaver Wengenmayer trat Sven-Tilo Friedel 1961 dem FC Bayern bei und hielt unserem Verein seither über 55 Jahre mit zuletzt Mitglieds-Nummer 125 die Treue. 

Aus gesundheitlichen Gründen konnte Sven-Tilo in den letzten Jahren nicht mehr in früher gewohntem Umfang an unserem Abteilungsleben teilhaben, ließ sich aber bis zuletzt gern über die Entwicklungen der jüngsten Zeit informieren.

Wir verneigen uns in Respekt vor einem großartigen Menschen und Schiedsrichter und werden Sven-Tilo Friedel stets ein ehrendes Gedenken bewahren.